DPD

Ich wiederhole den Akt des Malens immer und immer wieder auf einer einzigen Leinwand. Ohne nachzudenken, ziehe ich einfach Linien und füge Farben hinzu. Ich male so lange, bis das gleiche Phänomen auf der Leinwand auftritt, ähnlich wie ein Wassertropfen, der auf einen Felsen drückt, oder verschiedene Phänomene, die in der Natur vorkommen, wie die Oberfläche eines Baumes, eines Berges oder des Wassers. Es gibt keine Absicht oder Selbstdarstellung in der Art, wie ich male. Es wird kein natürliches Phänomen in der Malerei sein. Ich nenne diese Arbeit „Describing Phenomena“, in der Hoffnung, dass etwas Reines entsteht, wenn ich weiter male, ohne zu denken.